Profitiere von der Vereinsarbeit als Mitglied

Das Vereinstraining ist flexibel und vielseitig. Es fließen verschiedenste Trainingsrichtungen in das Vereinstraining ein. Zum Beispiel Turnierhundesport (THS), Rally Obedience, oder - oder - oder.

Aber wer will kann auch auf Prüfungen eines Hundes vorbereitet werden. Zuerst steht die sogenannte Begleithundeprüfung im Vordergrund. Sprecht einfach mal die Trainer*Innen an. 

Wichtig ist, dass alle mit den Hunden arbeiten. Eins können wir aus eigener Erfahrung mitteilen:  Nach dem Training sind alle geschafft. Nicht nur die Hunde, die körperlich und geistig gefordert werden, auch die Vereinsmitglieder liegen nach dem Training öfter auf der Couch flach ...

 Vereinstraining                                jeden Sonntag von 12:00 Uhr an. 

                                                           jeden Mittwoch von 16.45 Uhr an.